l i t t e r a r i u m
l i t t e r a r i u m

Wie gehen wir vor?

Sie kontaktieren mich schriftlich oder telefonisch, gern auch erstmal für ein unverbindliches Angebot. Genaue Absprachen und ein Zeitplan vorab helfen mir, Ihnen ein angemessenes Preisangebot zu unterbreiten. Handelt es sich bei Ihrem Auftrag um eine Übersetzung, können Sie mir gerne gleich die zu übersetzenden Dokumente per E-Mail zur Ansicht schicken, die ich selbstverständlich vertraulich behandeln werde. Ich melde mich schnellstmöglich mit einem Preisangebot zurück. Sagt es Ihnen zu, erteilen Sie mir den Auftrag schriftlich. Die gewünschte Übersetzung mitsamt Rechnung erhalten Sie anschließend auf dem Postweg (Einschreiben/Einwurf). Die Rechnung begleichen Sie innerhalb von 14 Tagen (einfache Übersetzungen) oder von 30 Tagen (Genaueres hierzu unter: AGB). Wer in Braunschweig und Umland wohnt, darf sich herzlich eingeladen fühlen, Übersetzung und Originale persönlich abzuholen.

 

Wenn doch die Post bemüht werden muss, bitte ich Sie, mir Ihre Originale ausschließlich als Einschreiben/Einwurf zuzusenden. Das ist verhältnismäßig kostengünstig und kaum aufwendig, dabei aber sicher genug, um im Falle eines Verlustes eine Nachforschung anzustellen.

 

Mit Ihrer Auftragserteilung erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Letztere können Sie schon vorab hier einsehen).

L I T T E R A R I U M

Geschichts- und Übersetzungsbüro

Dr. Ewa Herfordt

Georg-Eckert-Str. 13

38100 Braunschweig

 

Mitglied bei Poldeh e.V. Deutsch-Polnischer Hilfsverein, Braunschweig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Litterarium. Geschichts- und Übersetzungsbüro